Demografischer Wandel / Fachkräftemangel

Der demografische Wandel in der Region ist für viele Arbeitgeber noch immer nur ein theoretisches Problem. Der Arbeitgebermarkt hat sich zum Arbeitnehmermarkt gewendet. Bereits in acht Jahren gehen die ersten Arbeitnehmer der Babyboom-Generation in Rente, so dass spätestens dann erhebliche Probleme in der Fachkräftesicherung zu verzeichnen sind. Das Institut zur Zukunft der Arbeit geht davon aus, dass bereits im Jahr 2025, im Vergleich zu heute, rund sieben Millionen Arbeitskräfte auf dem deutschen Arbeitsmarkt fehlen werden. Die gute Konjunkturlage löst bereits jetzt einen Fachkräftemangel bei mathematisch-naturwissenschaftlichen und technischen Berufen (kurz: MINT) aus. Der demografische Wandel verschärft schon heute den Fachkräftemangel in diesen MINT-Berufen.

 


© 2013 Stadt Norden
Fachdienst Wirtschaftsförderung und Marketing „Norden – Kurs Zukunft!“
Am Markt 39 - 26506 Norden | Tel.: +49 (0) 4931 / 923 - 302